Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Ableitung markt-implizierter Ratings aus Credit Default Swap-Spreads

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Dilly, Mark ; Mählmann, Thomas:
Ableitung markt-implizierter Ratings aus Credit Default Swap-Spreads.
In: Zeitschrift für Bankrecht und Bankwirtschaft. (2010) 6. - S. 487-507.
ISSN 0936-2800

Kurzfassung/Abstract

Langfristig geglättete CDS-implizite Ratings stellen eine sinnvolle Ergänzung zu Agenturratings dar. Sie weisen eine relativ gute Übereinstimmung mit den entsprechenden Einschätzungen der Agenturen auf und verfügen zusätzlich über eine akzeptable Stabilität. Letztere ist zwar bei den Marktratings angesichts der zugrundeliegenden point-in-time Philosophie geringer als bei Agenturratings, dies wird allerdings auf der anderen Seite durch ein deutlich höheres Maß an Aktualität ausgeglichen. So können sowohl Agenturrating-Downgrades als auch in Teilen Agenturrating-Upgrades bis zu 120 Handelstage im Vorfeld von Ratingevents in signifikantem Maße durch markt-implizite Ratings antizipiert werden.

Weitere Angaben

Publikationsform:Artikel
Institutionen der Universität:Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Betriebswirtschaftslehre > Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre, Finanzierung und Banken
Peer-Review-Journal:Nein
Titel an der KU entstanden:Nein
Eingestellt am:28. Aug 2012 17:04
Letzte Änderung:04. Sep 2012 19:14
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/11831/