Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Methoden Sozialer Arbeit im Zwangskontext: Helfen - Kontrollieren - Motivieren

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Klug, Wolfgang:
Methoden Sozialer Arbeit im Zwangskontext: Helfen - Kontrollieren - Motivieren.
In: Zobrist, Patrik (Hrsg.): Soziale Arbeit mit Pflichtklientinnen und Pflichtklienten : theoretische Positionen, methodische Beiträge, neue Perspektiven. - Luzern : Hochschule für Soziale Arbeit Luzern, 2012. - S. 10-22. - (Werkstattheft)
ISBN 978-3-906413-94-5

Kurzfassung/Abstract

In verschiedenen Arbeitsfeldern arbeiten Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter in Zwangskontexten, d.h. mit Klienten, die nicht freiwillig kommen. In diesem Setting tun sich viele Probleme auf, v.a. das Motivationsproblem. Der Artikel beleuchtet die Grundsituation eines Zwangskontextes, analysiert die verschiedenen Rollen, Möglichkeiten und Gefahren, und beschreibt konkrete sich aus Wissenschaft und Praxis ergebende methodische Optionen.

Weitere Angaben

Publikationsform:Aufsatz in einem Buch
Schlagwörter:Soziale Arbeit; Zwangskontext; Hilfe; Kontrolle; Motivation
Institutionen der Universität:Fakultät für Soziale Arbeit (FH) > Professur Soziale Arbeit II - Methoden der Sozialen Arbeit
Begutachteter Aufsatz:Nein
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:21. Dez 2012 07:58
Letzte Änderung:05. Jun 2013 17:38
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/12734/