Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

¡Que la mujer hable en la iglesia!

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Bieberstein, Sabine:
¡Que la mujer hable en la iglesia!
Übersetzer: Tuni, Oriol
In: Selecciones de Teología. Bd. 50 (2011) Heft 198. - S. 124-132.
ISSN 0037-119X

Volltext

Link zum Volltext (externe URL): http://www.seleccionesdeteologia.net/selecciones/l...

Kurzfassung/Abstract

Nach dem Zeugnis der Evangelien haben sich Frauen der Jesusbewegung angeschlossen, sowohl als heimatlose Wanderprophetinnen, als auch als sesshafte Unterstützerinnen. Bemerkenswert ist ihre namentliche Nennung vor allem im Kontext der Passions- und Auferstehungstraditionen, was sie als wichtige Traditionsträgerinnen nach Ostern charakterisiert. Auch an der Verbreitung der Christusbotschaft im gesamten Mittelmeerraum waren Frauen in maßgeblicher Weise beteiligt. In den paulinischen Briefen werden Frauen mit interessanten Funktionsbezeichnungen genannt, und auch das Johannesevangelium hält bemerkenswerte Rollenmodelle für Frauen bereit. Vor allem die spätere Briefliteratur zeigt aber, dass die Arbeit der Frauen teilweise auf massiven Widerstand stieß.

Weitere Angaben

Publikationsform:Artikel
Schlagwörter:Bibel; Neues Testament; Frauen in der Jesusbewegung; Frauen in frühen christlichen Gemeinden; Jesusbewegung; Frauengeschichte
Institutionen der Universität:Fakultät für Religionspädagogik/Kirchliche Bildungsarbeit (FH) > Professur für Exegese des Neuen Testaments und Biblische Didaktik
Weitere URLs:
Peer-Review-Journal:Nein
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:31. Jan 2013 16:38
Letzte Änderung:04. Jun 2013 15:46
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/12786/