Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Weiterbildung nach der dualen Direktausbildung in Psychotherapie – ein Konzept zur Gestaltung der Zukunft der Psychotherapie

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Sulz, Serge:
Weiterbildung nach der dualen Direktausbildung in Psychotherapie – ein Konzept zur Gestaltung der Zukunft der Psychotherapie.
In: Psychotherapie in Psychiatrie, psychotherapeutischer Medizin und klinischer Psychologie. Bd. 18 (2013) Heft 2. - S. 237-254.
ISSN 1430-9483

Volltext

[img]PDF - Sie benötigen einen PDF-Viewer, zum Beispiel den Adobe Acrobat Reader, GSview oder Xpdf
Veröffentlichungsstatus: Veröffentlichte Version
Verfügbar unter folgender Lizenz: Creative Commons BY-NC-ND: Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung.

337Kb

Kurzfassung/Abstract

Die hier vorgeschlagene duale Direktausbildung verlegt die Praktika in Psychiatrie und Psychotherapie in das Masterstudium Psychotherapie als BAföG finanzierte Praxissemester analog des Praktischen Jahres in der Medizin. Die bisher 4200 Stunden umfassende Ausbildung nach dem Psychotherapeutengesetz wird auf 2820 Stunden (400 Stunden prakt. Ausbildung) in drei berufsbegleitenden Jahren gekürzt. Anschließend erfolgt in Zuständigkeit der Kammern die berufsbegleitende Weiterbildung an einem Weiterbildungsinstitut mit weiteren 200 Stunden eigenen Therapien unter Supervision, ein mit den Kassen abrechnungsfähiges Zweitverfahren und Zusatzbezeichnungen (Gruppentherapie, Kinder- und Jugendlichentherapie, Traumatherapie, Schmerztherapie, Psychotherapie im Alter etc.). Eine alternative Ausbildung zum „Medizinischen Psychotherapeuten“, der z. B. auf einem Medizin-Bachelor-Studium mit Schwerpunkt Psychiatrie und Psychosomatische Medizin aufbaut wird auch diskutiert. Der approbierte Beruf des Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten soll analog bewahrt werden.

Weitere Angaben

Publikationsform:Artikel
Schlagwörter:Psychotherapie-Weiterbildung – Psychotherapie-Ausbildung – Psychotherapie-Masterstudium – praktische Tätigkeit in der Ausbildung – praktische Ausbildung in Psychotherapie – Zweitverfahren Psychotherapie – Zusatzbezeichnungen in der Psychotherapie – Finanzierung der Psychotherapie-Ausbildung
Institutionen der Universität:Philosophisch-Pädagogische Fakultät > Pädagogik > Lehrstuhl für Sozialpädagogik
Peer-Review-Journal:Ja
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:08. Okt 2013 12:17
Letzte Änderung:15. Okt 2013 13:32
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/13571/