Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Motivierte Klienten trotz Zwangskontext : Tools für die Soziale Arbeit

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Klug, Wolfgang ; Zobrist, Patrick:
Motivierte Klienten trotz Zwangskontext : Tools für die Soziale Arbeit.
München : Reinhardt, 2013. - 166 S.
ISBN 978-3-497-02409-4

Kurzfassung/Abstract

Motivationsförderung gilt als Kernaufgabe der Sozialen Arbeit im Zwangskontext, denn sind Klienten motiviert, an ihren Risikofaktoren zu arbeiten, senkt dies nachweislich ihre Rückfallgefährdung. Die Motivation, nicht mehr straffällig zu werden oder abstinent zu bleiben, ist demnach einer der Schlüsselfaktoren für den Ausstieg aus der Kriminalität und Abhängigkeit. Auch andere Arbeitsfelder der Sozialen Arbeit, wie z.B. Kinder- und Erwachsenenschutz, gesetzliche Betreuung etc. können, wie im Buch gezeigt werden, als Zwangskontexte verstanden werden. Deshalb kommt der Motivationsarbeit eine besondere Bedeutung zu. Das Buch vereinigt zwei Teile: Der Theorieteil referiert den aktuellen Wissensstand, im Manualteil geht es um die praktische Umsetzung.

Weitere Angaben

Publikationsform:Buch
Schlagwörter:Motivation; Zwangskontext; Straffälligenhilfe; Suchthilfe
Institutionen der Universität:Fakultät für Soziale Arbeit (FH) > Professur Soziale Arbeit II - Methoden der Sozialen Arbeit
Weitere URLs:
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:23. Okt 2013 08:29
Letzte Änderung:23. Okt 2013 19:26
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/13653/