Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Die olympischen Spiele der Antike

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Schreiber, Waltraud:
Die olympischen Spiele der Antike.
In: Sache - Wort - Zahl : SWZ ; Lehren und Lernen in der Grundschule. Bd. 28 (2000) Heft 29. - S. 8-15.
ISSN 0949-6785

Kurzfassung/Abstract

Der kurze Abriss über die Geschichte der "Olympischen Spiele der Antike" verfolgt zwei Ziele. Zum einen will er Informationen vermitteln, die die Basis für die weitgehend in Gruppen erfolgte Erarbeitung durch die Schüler sind. Zum anderen soll gezeigt werden, wie lückenhaft und offen die Rekonstruktion von historischen Phänomenen notwendig bleibt, selbst wenn sich die Historiker seit langem damit befassen. Nicht zuletzt in dieser Offenheit, aber auch im Gegenwartsbezug, stecken Anreize für Grundschüler, sich mit der Geschichte der antiken olympischen Spiele zu befassen. Das Kennenlernen einer fremden Welt, der Umgang mit vielfältigem Quellenmaterial (vorrangig Bildquellen, aber auch Textquellen und Karten), das Erlernen eines zeitlichen Ankerpunkts ergeben sich ganz selbstverständlich. (Orig.).

Weitere Angaben

Publikationsform:Artikel
Institutionen der Universität:Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät > Geschichte > Professur für Theorie und Didaktik der Geschichte
Peer-Review-Journal:Nein
Titel an der KU entstanden:Nein
Eingestellt am:28. Okt 2014 14:48
Letzte Änderung:10. Jul 2015 16:49
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/14965/