Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Weder „Bischof“ noch „Vollmacht“ : Episkopen im Neuen Testament

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Bieberstein, Sabine:
Weder „Bischof“ noch „Vollmacht“ : Episkopen im Neuen Testament.
In: Demel, Sabine ; Lüdicke, Klaus (Hrsg.): Zwischen Vollmacht und Ohnmacht : die Hirtengewalt des Diözesanbischofs und ihre Grenzen. - Freiburg im Breisgau : Herder, 2015. - S. 20-41
ISBN 978-3-451-32979-1

Kurzfassung/Abstract

Der Beitrag befasst sich mit den Aufgaben, Funktionen und Vollmachten des „episkopos“ im Neuen Testament. Bemerkenswert ist zunächst das geringe Vorkommen des griechischen Wortfeldes episkopos, episkope, episkeptomai und episkopeo im Neuen Testament. Nach einer Analyse des Bedeutungsspektrums dieses Wortfeldes in biblischen und außerbiblischen belegen werden die einzelnen neutestamentlichen Belege einer genaueren Betrachtung unterzogen. Es wird deutlich, dass im Neuen Testament noch nicht von einem fest umrissenen Amt die Rede sein kann, zu dem es in nachneutestamentlicher Zeit wurde. Phil 1,1 setzt ebenso wie Apg 20,28 ein Gremium an Episkopen in einer Gemeinde voraus. Dagegen sprechen die Pastoralbriefen konsequent vom Episkopos im Singular. Dieser erscheint als ein Verantwortlicher einer Gemeinde, der über ein Haus und entsprechende Mittel verfügt, um die Gemeinde (gastfreundlich) zu beherbergen, sie finanziell zu unterstützen und sie in der Öffentlichkeit oder in rechtlichen Belangen zu vertreten. Vergleichbar mit städtischen Ämtern oder auch Ämtern in Vereinen handelt es sich um ein Amt, das mit Kostenaufwendungen verbunden war, die aus eigenen Mitteln zu bestreiten waren, das im Gegenzug jedoch Prestigegewinn erwarten ließ. Überdies trägt der episkopos Verantwortung für die Lehre; doch sind neben ihm auch andere Amtsträger lehrend und verkündigend tätig. Sind in der neutestamentlichen Zeit die Grenzen zu anderen genannten Ämtern noch fließend, so erhalten die einzelnen Ämter in der weiteren Entwicklung ein zunehmend eigenes Profil mit immer deutlicher voneinander unterschiedenen Aufgaben.

Weitere Angaben

Publikationsform:Aufsatz in einem Buch
Schlagwörter:Bibel; Neues Testament; Ämter; Bischof
Institutionen der Universität:Fakultät für Religionspädagogik/Kirchliche Bildungsarbeit (FH) > Professur für Exegese des Neuen Testaments und Biblische Didaktik
Weitere URLs:
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:16. Jun 2015 14:27
Letzte Änderung:16. Jun 2015 14:27
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/15688/