Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Rituale in Konkurrenz?: Kindertaufe und Kindersegnung - Zwischen Heilsnotwendigkeit und göttlichem Zuspruch

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Kluger, Florian:
Rituale in Konkurrenz?: Kindertaufe und Kindersegnung - Zwischen Heilsnotwendigkeit und göttlichem Zuspruch.
2011
Veranstaltung: Die Taufe: Riten und Christliches Leben, 8.-13. August 2011, Reims, Frankreich.
(Veranstaltungsbeitrag: Kongress/Konferenz/Symposium/Tagung, Vortrag)

Kurzfassung/Abstract

Zum Kongress:
Die Taufe: Riten und Christliches Leben (Reims 2011)
Für die ökumenische und liturgische Bewegung des 20. Jahrhunderts ist die Taufe eines der wichtigsten Themen und Anliegen gewesen. In jüngster Zeit wurde die zunehmende Bedeutung des Dokuments der Kommission für Glaube und Kirchenverfassung: Taufe, Eucharistie und Amt (Lima 1982) und seine Konsequenzen in den Kirchen diskutiert. Zur gleichen Zeit vollzog sich in verschiedenen christlichen Gemeinschaften eine wahrnehmbare Wiederentdeckung der Taufe, die nun in einer neuen, gemeinschaftlicheren Form gefeiert wurde. Diese Erfahrung wiederum führte zu ausführlichen Überlegungen zur Bedeutung der Taufe im Hinblick auf eine christliche Ethik.
Zum Thema des Vortrags:
In jüngerer Zeit ist die Tendenz zu beobachten, dass Eltern ihre Kinder nicht mehr taufen lassen, sondern für diese eine Segnung erbitten. Auch das neue deutsche Kindertauferituale kennt eine Kindersegnung auf dem Weg zur Taufe. Im Hinblick auf die konkrete Praxis stellen sich theologische Fragen: Welche Bedeutung hat die Taufe, speziell der Kindertaufe? In welcher Beziehung steht eine Kindersegnung zur Kindertaufe? Ist Taufe und Segnung eine Alternative? Die Argumentation führt zu dem Ergebnis, dass christliches Segenshandeln in enger Beziehung zur Taufe steht. In diesem Sinn besteht eine Hinordnung der Segnung zur Taufe. Insofern ergeben sich Anfragen an eine von der Taufe losgelöste Segenspraxis. Die Problemlage ist ökumenisch relevant, weshalb Positionspapiere verschiedener Kirchen und Denominationen in die Diskussion eingebracht werden.

Weitere Angaben

Publikationsform:Veranstaltungsbeitrag (unveröffentlicht): Kongress/Konferenz/Symposium/Tagung, Vortrag
Schlagwörter:Taufe, Segnung, Ökumene
Institutionen der Universität:Theologische Fakultät > Praktische Theologie > Professur für Liturgiewissenschaft
Fakultät für Religionspädagogik/Kirchliche Bildungsarbeit (FH) > Professur für Liturgik, Musik, Stimmbildung
Weitere URLs:
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:16. Jul 2015 07:34
Letzte Änderung:31. Jul 2017 18:43
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/15957/