Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Welt als Schöpfung - oder: Die Relevanz der Frage, ob an uns gedacht ist

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Meier, Uto:
Welt als Schöpfung - oder: Die Relevanz der Frage, ob an uns gedacht ist.
In: Kompass : Soldat in Welt und Kirche. (01. Oktober 2015) Heft 10. - S. 20.
ISSN 1865-5149

Kurzfassung/Abstract

Der Artikel behandelt den theologischen Begriff "Schöpfung" promär unter dem Aspekt eines gewollten "Bedenkens" von Sein - im Gegensatz zu Descartes -, der dann auch durch die atl. Schöpfungserzählungen gestützt wird.
These ist die vo Josef Ratzinger formulierte Anthropologie eines "Cogitor, ergo sum" als theologischer Ansatz für eine Anthropologie geschaffenen Mernsch-Seins.

Weitere Angaben

Publikationsform:Artikel
Schlagwörter:Schöpfung; Menschenwürde als Gewolltsein.
Institutionen der Universität:Fakultät für Religionspädagogik/Kirchliche Bildungsarbeit (FH) > Professur für Religionspädagogik
Peer-Review-Journal:Nein
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:22. Sep 2015 12:10
Letzte Änderung:22. Sep 2015 12:10
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/16284/