Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Gerechtigkeitserleben im organisationalen Kontext der Freiwilligenarbeit

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Jiranek, Patrick ; van Schie, Susanne ; Kals, Elisabeth ; Humm, Julia ; Strubel, Isabel ; Wehner, Theo:
Gerechtigkeitserleben im organisationalen Kontext der Freiwilligenarbeit.
In: Wehner, Theo (Hrsg.): Psychologie der Freiwilligenarbeit : Motivation, Gestaltung und Organisation. - Berlin : Springer, 2015. - S. 151-168
ISBN 978-3-642-55294-6 ; 3-642-55294-3

Kurzfassung/Abstract

Dieses Kapitel widmet sich dem Gerechtigkeitserleben von Freiwilligen in deren organisationalem Umfeld. Dabei wird einleitend diskutiert, ob Konzepte wie die Verteilungs-, Verfahrens- oder interaktionale Gerechtigkeit, die im profitorientierten Kontext der Erwerbsarbeit Gerechtigkeitserleben erfassen sollen, auch für Freiwilligenorganisationen geeignet sind. Insbesondere werden die Konzepte »Allgemeine Organisationale Gerechtigkeit« und »Illegitime Aufgaben« vorgestellt und für organisierte Freiwilligenarbeit reflektiert. Zwei eigenständige Studien zu den jeweiligen Konzepten bestätigen empirisch deren Relevanz: Auch im Kontext der »frei gewählten« Freiwilligenarbeit hängt die Erfahrung von Ungerechtigkeit bzw. Illegitimität deutlich negativ mit Indikatoren nachhaltigen Engagements zusammen. Handlungsempfehlungen und weiterführende Gedanken zur Bedeutung von Gerechtigkeitserleben in Freiwilligenorganisationen schließen das Kapitel ab.

Weitere Angaben

Publikationsform:Aufsatz in einem Buch
Schlagwörter:Gerechtigkeit; Organisationen; Freiwilligenarbeit
Institutionen der Universität:Philosophisch-Pädagogische Fakultät > Psychologie > Psychologie III - Professur für Sozial- und Organisationspsychologie
Begutachteter Aufsatz:Ja
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:07. Okt 2015 10:47
Letzte Änderung:07. Okt 2015 10:47
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/16327/