Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Ordnung der Verunordnung transterritorialer Stadtlandschaften : die Nürnberger Gartenvorstadt Werderau im globalen Zeitalter

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Berndt, Christian ; Boeckler, Marc:
Ordnung der Verunordnung transterritorialer Stadtlandschaften : die Nürnberger Gartenvorstadt Werderau im globalen Zeitalter.
In: Erdkunde : archive for scientific geography. 59 (2005) 2. - S. 102-119.
ISSN 0014-0015

Kurzfassung/Abstract

Am Beispiel eines Nürnberger Stadtteils berichtet der Aufsatz von Unsicherheiten und Unordnungen, die sich einstellen, wenn eine entfesselte multidimensionale Welt in eine scheinbar abgeschlossene Gesellschaft eindringt. Auf eindrückliche Weise verknoten sich hier die Alltagswelten der Bewohner mit globalen Anforderungen eines börsennotierten Industrieunternehmens und nationalen Zugehörigkeitsdiskursen und verwandeln vor dem Hintergrund allgemeiner demographischer, ökonomischer und politischer Entwicklungen der BRD eine gartenstadtähnliche Werkssiedlung in ein "Labor", an dem paradigmatisch veranschaulicht werden kann, wie im globalen Zeitalter Neuordnungsversuche entlang nationaler Grenzziehungen zum Scheitern verurteilt sind. Nach einer kurzen Einleitung, werfen wir einen historischen Blick auf die Territorialisierung der Siedlung und fragen, wie lokale Gemeinschaft bzw. der Mythos einer quasi-natürlichen lokalen Gemeinschaft produziert werden konnte. Im Anschluss an die Diskussion der mehrdimensionalen, transterritorialen Veränderungen der Siedlung werden neue Grenzziehungsprozesse verschiedener Akteure und Versuche zur Wiederherstellung der alten territorialen Ordnung mit und gegen die "fremden" Eindringlinge rekonstruiert. Abschließend wagen wir eine kurze Bewertung konventioneller stadtpolitischer Reaktionen und geben einen spekulativen Ausblick auf alternative stadtpolitische Szenarien im globalen Zeitalter. Als utopischen Gegenentwurf stellen wir der Maxime "territorialer Pazifizierung" ein politisches Programm entgegen, dessen Leitbild mit "transkultureller Gleich-Gültigkeit" umschrieben werden könnte, im Sinne von urbaner Reserviertheit und Toleranz ebenso wie im Sinne von "gleicher Gültigkeit" neuer Lebensformen mit vertrauten und bekannten Lebensstilen.

Weitere Angaben

Publikationsform:Artikel
Institutionen der Universität:Mathematisch-Geographische Fakultät > Geographie > Lehrstuhl für Humangeographie
Peer-Review-Journal:Ja
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:29. Jul 2009 13:55
Letzte Änderung:01. Jan 2010 21:28
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/1640/