Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Vor dem ersten Geschichtsunterricht : zur empirischen Erschließung des historischen Denkens junger Lerner

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Zabold, Stefanie:
Vor dem ersten Geschichtsunterricht : zur empirischen Erschließung des historischen Denkens junger Lerner.
2016
Veranstaltung: 2. Dortmunder Symposium der Empirischen Bildungsforschung - "Bedingungen gelingender Lern- und Bildungsprozesse", 30.06.2016, Dortmund.
(Veranstaltungsbeitrag: Kongress/Konferenz/Symposium/Tagung, Vortrag)

Kurzfassung/Abstract

Den Ausgangspunkt der Studie „Vor dem ersten Geschichtsunterricht: zur empirischen Erschließung des historischen Denkens junger Lerner“ bildet die Annahme, dass Kinder sich bereits vor dem ersten Geschichtsunterricht mit der in der Gegenwart omnipräsenten Geschichte/ Vergangenheit befassen. Um Aussagen zu historischen Themen (1) und deren Struktur (2) in den Vorstellungen Neunjähriger treffen und Ausprägungen historischer Kompetenzen (3) im Umgang mit diesen Themen offen legen zu können, wurden mit Hilfe von Inhalts- und Strukturanalysen 25 Gruppendiskussionen und 16 teil-standardisierte Einzelinterviews mit neunjährigen Probandinnen und Probanden aus dem ländlichen und städtischen Raum in Bayern untersucht. Als theoretische Basis wurde das Kompetenzstrukturmodell der FUER-Gruppe zugrunde gelegt.
Im Hinblick auf 1 und 2 zeigte sich, dass quantitativ wie qualitativ betrachtet am meisten Wissens-„Verdichtungen“ zum Nationalsozialismus, dann zur „Saurier-Zeit“ und zur Steinzeit auffindbar waren. Auch die alten Ägypter und Römer beziehungsweise die Ritter werden von den Neunjährigen thematisiert.
Kompetenzausprägungen (3) ergaben sich zum Orientierungspotential von Geschichte/ Vergan-genheit, zur historischen Methode und insbesondere zur Sachkompetenz: Hier lassen sich Ver-wendungen von Begriffen zur Bezeichnung von historischen Gegebenheit und Begriffskonzepte zu deren Strukturierung auffinden, darüber hinaus zu theoriebezogenen Struktureinsichten.

Weitere Angaben

Publikationsform:Veranstaltungsbeitrag (unveröffentlicht): Kongress/Konferenz/Symposium/Tagung, Vortrag
Schlagwörter:Lernausgangslage, Grundschüler, historische Themen, historische Kompetenzen
Institutionen der Universität:Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät > Geschichte > Professur für Theorie und Didaktik der Geschichte
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:16. Sep 2016 08:14
Letzte Änderung:16. Sep 2016 08:14
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/18373/