Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Vorstoß zu einem Verbot sexistischer Werbung : Perspektiven einer Debatte

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Hackel-de Latour, Renate:
Vorstoß zu einem Verbot sexistischer Werbung : Perspektiven einer Debatte.
In: Communicatio Socialis. Bd. 49 (2016) Heft 3. - S. 301-308.
ISSN 0010-3497

Kurzfassung/Abstract

"Sex sells“ ist ein weit über die Werbebranche hinaus bekanntes Motto. Die Werbung mit Sex, Erotik, nackter Haut und Anzüglichkeiten ist jedoch ethisch problematisch, wenn diskriminierende Rollenbilder transportiert werden. Sexistische Werbung könnte in Deutschland daher bald deutlich restriktiver behandelt werden – zumindest wenn es nach Bundesjustizminister Heiko Maas geht. Die gesellschaft- liche und politische Debatte über sexistische, herabwürdigende und diskriminierende Werbung ist allein durch die Ankündigung eines Vorschlags zur Gesetzesänderung entfacht.

Weitere Angaben

Publikationsform:Artikel
Schlagwörter:Medien; Medienethik; Ethik; Sex; Werbung; Rollenbilder; Diskriminierung; Gesetz
Institutionen der Universität:Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät > Journalistik > Lehrstuhl für Journalistik I
Peer-Review-Journal:Nein
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:15. Mär 2017 11:29
Letzte Änderung:15. Mär 2017 11:29
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/19045/