Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Ambulante Behandlung chronischer Schmerzsyndrome in der Verhaltenstherapie

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Sulz, Serge ; Gräff-Rudolph, Ute:
Ambulante Behandlung chronischer Schmerzsyndrome in der Verhaltenstherapie.
In: Nervenheilkunde : Zeitschrift für interdisziplinäre Fortbildung. Bd. 36 (2017) Heft 5. - S. 349-354.
ISSN 0722-1541

Kurzfassung/Abstract

Es werden ambulante Möglichkeiten der verhaltenstherapeutischen Behandlung chronischer Schmerzsyndrome dargestellt. Ausgehend von dem verbreiteten Angst-Vermeidungs-Modell wird auf das Vorgehen bei Schmerzanamnese, Schmerztagebuch, Schmerzfragebogen, Schmerz-Verhaltens- und Bedingungsanalyse, Zielanalyse, Therapieplan und Therapie-Durchführung in der ambulanten Praxis eingegangen. Einsatz und Differentialindikation der zahlreichen zur Verfügung stehenden kognitiv-behavioralen Interventionsmöglichkeiten (Progressive Muskelrelaxation, Achtsamkeitstraining, Bewegung und Sport, Schmerz-Exposition, Emotionsregulationstraining, Schema-Modifikation) wird diskutiert. Einen zentralen Stellenwert haben Interventionen zur Verbesserung der Emotionsregulation und der Modifikation der dysfunktionalen Überlebensregel. Die Kasuistik eines Schmerzpatienten veranschaulicht die Fallkonzeption und Therapiedurchführung.

Weitere Angaben

Publikationsform:Artikel
Schlagwörter:chronisches Schmerzsyndrom, Verhaltenstherapie, Strategisch-Behaviorale Therapie, Emotionsregulation, Überlebensregel als maladaptive Schema
Institutionen der Universität:Philosophisch-Pädagogische Fakultät > Pädagogik > Lehrstuhl für Sozialpädagogik
Peer-Review-Journal:Ja
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:07. Aug 2017 12:26
Letzte Änderung:07. Aug 2017 12:26
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/20244/