Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Makro-Verhaltensanalyse

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Sulz, Serge:
Makro-Verhaltensanalyse.
In: Linden, Michael ; Hautzinger, Martin (Hrsg.): Verhaltenstherapiemanual. - Berlin : Springer, 2015. - S. 111-116
ISBN 978-3-642-55209-0 ; 978-3-642-55210-6 ; 3-642-55209-9

Kurzfassung/Abstract

Die Verhaltensanalyse auf Makroebene ist notwendig, weil Verhaltenstherapie überwiegend Störungen behandelt, bei denen das Symptom oder das symptomatische Verhalten oft nicht durch die konkreten beobachtbaren Situationsbedingungen (z. B. während eines Spaziergangs oder während eines Einkaufs), erklärt werden kann (Bartling et al. 2007, Sulz 2005). Es wird gefragt, in welcher Lebenssituation ein Mensch eine psychische Störung wie Agoraphobie oder Depression oder Hypochondrie entwickelt hat und welche das Symptom aufrecht erhaltenden Bedingungen in dieser Lebenssituation stecken (z. B. Paarkonflikt, Arbeitsplatzproblem).

Weitere Angaben

Publikationsform:Aufsatz in einem Buch
Schlagwörter:Verhaltensanalyse - Verhaltenstherapie - Makro-Analyse - Mikro-Analyse - Makro-Ebene - Bedingungsanalyse - Funktionanalyse
Institutionen der Universität:Philosophisch-Pädagogische Fakultät > Pädagogik > Lehrstuhl für Sozialpädagogik
Begutachteter Aufsatz:Ja
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:09. Aug 2017 08:02
Letzte Änderung:09. Aug 2017 08:02
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/20282/