Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Emotionsregulationstraining

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Sulz, Serge:
Emotionsregulationstraining.
In: Linden, Michael ; Hautzinger, Martin (Hrsg.): Verhaltenstherapiemanual. - Berlin : Springer, 2015. - S. 185-187
ISBN 978-3-642-55209-0 ; 978-3-642-55210-6 ; 3-642-55209-9

Kurzfassung/Abstract

Emotionen durch Veränderung dysfunktionaler Kognitionen zu verändern ist Gegenstand kognitiver Interventionen der Reattribuierung (Lazarus 1991). Neben diesem Vorgehen etabliert sich zunehmend das verhaltenstherapeutische Emotionstraining (vergl. Sulz und Lenz 2000). Innerhalb der kognitiven Verhaltenstherapie hat Marsha Linehan (1996a,b) das klarste Konzept eines Trainings der Emotionsregulation erarbeitet – in einem sorgfältig empirisch-wissenschaftlich und klinisch erprobten Gesamtbehandlungskonzept.

Weitere Angaben

Publikationsform:Aufsatz in einem Buch
Schlagwörter:Emotionstheorie - Emotionsregulationstraining - Gefühlswahrnehmung - Gefühlsausdruck - Gefühlskommunikation - Affektsteuerung - emotionale Entwicklung
Institutionen der Universität:Philosophisch-Pädagogische Fakultät > Pädagogik > Lehrstuhl für Sozialpädagogik
Begutachteter Aufsatz:Ja
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:09. Aug 2017 08:01
Letzte Änderung:09. Aug 2017 08:01
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/20283/