Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Geschichtsunterricht vor großen Herausforderungen : Unterstützung durch das digital-multimediale Geschichtsbuch mBook

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Schreiber, Waltraud ; Sochatzy, Florian:
Geschichtsunterricht vor großen Herausforderungen : Unterstützung durch das digital-multimediale Geschichtsbuch mBook.
Eichstätt, 2017. - 20 S.

Volltext

[img]
Vorschau
PDF - Sie benötigen einen PDF-Viewer, zum Beispiel den Adobe Acrobat Reader, GSview oder Xpdf
486Kb

Kurzfassung/Abstract

Das mBook ist das erste digital-multimedial konzipierte Geschichtsbuch im deut-schen Sprachraum und zielt auf einen kontinuierlichen Kompetenzaufbau jeweils über ganze Schulstufen hinweg.
Es verbindet die Vorteile analoger und digitaler Präsentationsformen miteinander. Digitale Darstellungsmöglichkeiten werden dort eingesetzt, wo sie einen Mehrwert für das historisch-Denken-Lernen haben. Weil die digital-multimediale Umsetzung strukturell-fachlich ansetzt, ist das mBook weder mit der PDF-Fassung eines auf Papier gedruckten Buchs vergleichbar, noch mit einer themenbezogenen Material- und Aufgabensammlung.
Das Konzept des mBooks wurde an der Professur für Theorie und Didaktik der Ge-schichte der KU Eichstätt-Ingolstadt entwickelt, auf Basis langjähriger Auseinander-setzung mit Theorie und Praxis der Kompetenzorientierung, unter Einbeziehung instruktionspsychologischer, medienpädagogischer und konstruktionsdidaktischer Erkenntnisse und Ansätze. Realisiert wird das mBook in unterschiedlichen Varianten am Institut für Digitales Lernen (IDL) (www.institut-fuer-digitales-lernen.de).
Im Wikipedia Eintrag zum mBook-Projekt ist das Konzept folgendermaßen beschrie-ben:
„Das multimediale Schulbuch mBook ist ein konstruktionstransparentes, interaktives und individualisierbares Lern- und Arbeitsbuch für den Unterricht und wurde prototypisch für das Fach Geschichte konzipiert. Fachinhaltlich wie -didaktisch ist dieses browserbasierte Schulbuch eine Neuentwicklung für kompetenzorientiertes und differenziertes Unterrichten.“ (https://de.wikipedia.org/wiki/MBook-Projekt, zuletzt aufgerufen am 27. September 2016)
In einem Screencast zusammengefasst finden Sie die Darstellung des Konzepts auf den Seiten des IDL unter www.mbook.schule

Weitere Angaben

Publikationsform:Preprint, Working paper, Diskussionspapier
Schlagwörter:mBook, Geschichtsunterricht, Digitalität
Institutionen der Universität:Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät > Geschichte > Professur für Theorie und Didaktik der Geschichte
Open Access: Freie Zugänglichkeit des Volltexts?:Ja
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:29. Aug 2017 08:31
Letzte Änderung:30. Jul 2018 13:36
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/20486/