Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Coaching und Ethik. Betrachtung zweier Stiefgeschwister für Handlungsberatung. Eine gewollte kleine Polemik

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Meier, Uto:
Coaching und Ethik. Betrachtung zweier Stiefgeschwister für Handlungsberatung. Eine gewollte kleine Polemik.
In: Zeitschrift für Transaktionsanalyse. (September 2017) Heft 3. - S. 182-211.
ISSN 1869-7712 ; 0176-9855

Kurzfassung/Abstract

Der Aufsatz analysiert die Problematik einer Beratungsethik, die nicht genügend die Grenzen einer utiltaristischen "In-Funktions-Setzung" im Beratungsprozeß reflektiert, weil die vielfach kodifizierte neutralistische Klient-Berater-Beziehung zu wenig universalistisch-unbedingte Fordernisse zu einer auch kritischen Klientenintervention aufgreift. Unter Heranziehung eines essentialisitischen Ethik-Begriffes werden utilitaristische Prämissen in ihren Widersprüchen dargestellt, wie auch universalistische "All-Verantwortlichkeit" vor der Tradition einer gradualen Verantwortungsethik begrenzt wird.
Konstruktiv wird mit dem Meier-Pagano-Filter ein Instrument entwickelt, das eine Ethik des Beratungsprozesses entwickeln helfen kann, eine Ethik, die sich nicht nur als ökonomische Optimierungsstrategie begriffen wird, sondern als eigene Kategorie sich ernst nimmt.

Weitere Angaben

Publikationsform:Artikel
Schlagwörter:Coaching und Ethik; Beraterethik; Unternehmensethik; Essentialismus;
Institutionen der Universität:Fakultät für Religionspädagogik/Kirchliche Bildungsarbeit (FH) > Professur für Religionspädagogik
Open Access: Freie Zugänglichkeit des Volltexts?:Nein
Peer-Review-Journal:Ja
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:31. Aug 2017 10:16
Letzte Änderung:31. Aug 2017 10:16
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/20510/