Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Das erste Konzil von Toledo (400) : ein philologischer und historischer Kommentar zur Constitutio concilii

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Weckwerth, Andreas:
Das erste Konzil von Toledo (400) : ein philologischer und historischer Kommentar zur Constitutio concilii.
Münster : Aschendorff, 2004. - XI, 260 S. - (Jahrbuch für Antike und Christentum Ergänzungsband Kleine Reihe ; 1)
ISBN 978-3-402-08191-4

Kurzfassung/Abstract

Zusammen mit den Synoden von Elvira und Arles gehören die Akten des ersten Konzils von Toledo (400) zu den frühesten Dokumenten des abendländischen Synodalrechts. Die Arbeit bietet eine philologisch-historische Kommentierung der Constitutio des ersten Konzils von Toledo (400), die aus einem Prolog, 20 Kanones und Unterschriftenliste besteht. Die auf dem ersten Toletanum behandelten Gegenstände reichen von klerikerrechtlichen Bestimmungen, wie z. B. dem Zölibat, über Anweisungen für den Jungfrauenstand bis hin zu liturgischen Fragen. Ziel der Arbeit ist es, die jeweiligen Bestimmungen in ihren rechtshistorischen Kontext einzuordnen, um so exemplarisch Mechanismen der Genese des frühen Kirchenrechts nachzeichnen zu können.

Weitere Angaben

Publikationsform:Buch
Schlagwörter:Toledo (Konzil von; 400); Kirchenrechtsgeschichte; Konziliengeschichte
Institutionen der Universität:Theologische Fakultät > Historische Theologie > Lehrstuhl für Alte Kirchengeschichte und Patrologie
Open Access: Freie Zugänglichkeit des Volltexts?:Nein
Titel an der KU entstanden:Nein
Eingestellt am:23. Okt 2017 14:55
Letzte Änderung:23. Okt 2017 14:55
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/20709/