Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Theoretische Ansatzpunkte für die Analyse der Jugendkriminalität

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Eifler, Stefanie ; Schepers, Debbie:
Theoretische Ansatzpunkte für die Analyse der Jugendkriminalität.
In: Dollinger, Bernd ; Schmidt-Semisch, Henning (Hrsg.): Handbuch Jugendkriminalität : Kriminologie und Sozialpädagogik im Dialog. 3. Auflage. - Wiesbaden : VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2018. - S. 219-239
ISBN 978-3-531-19952-8 ; 978-3-531-19953-5

Kurzfassung/Abstract

Kriminelle Aktivitäten von Jugendlichen ziehen stets ein beachtliches Ausmaß an öffentlicher Aufmerksamkeit auf sich. Während Mediendarstellungen zumeist den Eindruck vermitteln, dass die Häufigkeit und Intensität der Jugendkriminalität angestiegen sei, sind Sozialwissenschaftler bemüht, dieses Bild zu relativieren. Eine wichtige Aufgabe besteht in diesem Zusammenhang zunächst darin, das Kriminalitätsaufkommen bei Jugendlichen zu beschreiben.

Weitere Angaben

Publikationsform:Aufsatz in einem Buch
Institutionen der Universität:Geschichts- und Gesellschaftswissenschaftliche Fakultät > Soziologie > Lehrstuhl für Soziologie und empirische Sozialforschung
Weitere URLs:
DOI / URN / ID:10.1007/978-3-531-19953-5_11
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:27. Feb 2018 14:28
Letzte Änderung:27. Feb 2018 14:28
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/21080/