Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Haushaltssperre in der haushaltslosen Zeit?

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Schieren, Stefan:
Haushaltssperre in der haushaltslosen Zeit?
In: Bayerische Verwaltungsblätter. Bd. 149 (Juli 2018) Heft 13. - S. 433-436.
ISSN 0522-5337

Kurzfassung/Abstract

Haushaltssperre in der haushaltslosen Zeit?

Die vorläufige Haushaltsführung ist als zeitlich kurz bemessener Ausnahmefall konzipiert. Unter diesen Voraussetzung ist es verständlich und richtig, dass der Gesetzgeber die Grenzen der Ausgabeermächtigung in Art. 69 der Gemeindeordnung offen formuliert hat. Die Frage der Zulässigkeit einer haushalts-wirtschaftlichen Sperre während der vorläufigen Haushaltsführung stellt sich unter diesen Umständen gar nicht.
Die politische Wirklichkeit in Bayern sieht hingegen anders aus. Die „haushaltslose Zeit“ ist der im Schnitt drei Monate andauernde Regelfall. Um vor diesem Hintergrund seine Kontrollbefugnisse und Rechte bezüglich des Haushalts in der „haushaltslosen Zeit“ effektiv zu wahren, steht dem Gemeinderat die Befugnis zum Erlass einer „haushaltswirtschaftlichen Sperre“ zu.

Weitere Angaben

Publikationsform:Artikel
Schlagwörter:Kommunales Haushaltsrecht, Haushaltssperre, Gemeinderat
Institutionen der Universität:Fakultät für Soziale Arbeit (FH) > Professur für Sozialpolitik
Open Access: Freie Zugänglichkeit des Volltexts?:Nein
Peer-Review-Journal:Ja
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:17. Jul 2018 10:15
Letzte Änderung:17. Jul 2018 10:15
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/21736/