Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Die Konzilien und der Papst : von Pisa (1409) bis zum Zweiten Vatikanischen Konzil (1962 - 65)

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Schmidt, Bernward:
Die Konzilien und der Papst : von Pisa (1409) bis zum Zweiten Vatikanischen Konzil (1962 - 65).
Freiburg im Breisgau : Herder, 2013. - 318 S.
ISBN 978-3-451-30636-5 ; 3-451-30636-0

Kurzfassung/Abstract

Seit das Konstanzer Konzil (1414-18) die Oberhoheit des Konzils über den Papst dekretiert hat, ist umstritten, wer in der Kirche die oberste Autorität besitzt: der Papst oder die beim Konzil versammelten Bischöfe. Die hier vorliegende neuere Konziliengeschichte arbeitet das Zusammenwirken und die Konkurrenz beider Instanzen heraus. Die chronologische Ereignisgeschichte von Pisa (1409) bis zum Vaticanum II (1962-65) bildet dabei das Grundgerüst des Buches. Es zeigt sich, dass sich die Ausbildung und der Ausbau des päpstlichen Primats und der päpstlichen Vorrechte seit dem Spätmittelalter weder geradlinig noch alternativlos, sondern in ständiger Auseinandersetzung mit der Institution des Konzils entwickelten

Weitere Angaben

Publikationsform:Buch
Schlagwörter:Konzil ; Papst ; Geschichte 1409-1965
Institutionen der Universität:Theologische Fakultät > Historische Theologie > Lehrstuhl für Mittlere und Neue Kirchengeschichte
Titel an der KU entstanden:Nein
Eingestellt am:12. Mär 2019 13:40
Letzte Änderung:12. Mär 2019 13:40
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/21871/