Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Correctional Case Management – Modell einer an Case Management orientierten Sozialen Arbeit in der Justiz

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Klug, Wolfgang:
Correctional Case Management – Modell einer an Case Management orientierten Sozialen Arbeit in der Justiz.
In: Schmid, Martin ; Arendt, Ines (Hrsg.): „Es ist ein Wunder, dass ich noch lebe ...“ — Ältere Drogenabhängige, Hilfesysteme und Lebenswelten: Dokumentation zur Fachtagung des Verbundprojekts „Alters-CM — Case Management für ältere Drogenabhängige“. - Koblenz : Institut für Forschung und Weiterbildung (IFW), Hochschule Koblenz, 2018. - S. 61-68

Volltext

Link zum Volltext (externe URL): https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:hbz:1105-opus...

Kurzfassung/Abstract

Der Artikel ist Teil der Tagungsdokumentation eines Forschungsprojekts, das unter dem Titel „Drogenabhängigkeit im Alter: Erfahrungs-, lebenswelt- und versorgungssystemorientiertes Case Management für ältere drogenabhängige Menschen in drei Regionen (Alters-CM3)“ zwischen Oktober 2014 und Oktober 2017 an der Hochschule Koblenz (Institut für Forschung und Weiterbildung IFW) durchgeführt und vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) im Rahmen der Förderlinie „Soziale Innovationen zur Verbesserung der Lebensqualität im Alter“ (SILQUA-FH) gefördert wurde. Der hier vorliegende Beitrag charakterisiert Möglichkeiten des Case Managements im Bereich der Straffälligenhilfe.

Weitere Angaben

Publikationsform:Aufsatz in einem Buch
Schlagwörter:Case Management; Hilfesystem; Substitution; Sucht; Straffälligenhilfe
Institutionen der Universität:Fakultät für Soziale Arbeit (FH) > Professur Soziale Arbeit II - Methoden der Sozialen Arbeit
Weitere URLs:
Open Access: Freie Zugänglichkeit des Volltexts?:Ja
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:30. Jan 2019 09:41
Letzte Änderung:30. Jan 2019 09:42
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/22366/