Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Nigra sum sed formosa(Hld 1,5 Vg.)Eine heilsgeschichtlich orientierte Mariologie im Commentaria in Canticum Canticorum Ruperts von Deutz

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Meyer, Regina:
Nigra sum sed formosa(Hld 1,5 Vg.)Eine heilsgeschichtlich orientierte Mariologie im Commentaria in Canticum Canticorum Ruperts von Deutz.
St. Ottilien : EOS-Verlag, 2020. - 405 S. - (Theologische Reihe ; 111)
ISBN 978-3-8306-8014-7
(Dissertation, 2018, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt)

Kurzfassung/Abstract

Aufgrund seines Hoheliedkommentars „Commentaria in Canticum Canticorum“ wurde der Theologe und Benediktinerabt Rupert von Deutz (1075/80– 1129) im Mittelalter zu den „marianischen Doktoren“ gezählt: Seine Deutung des Hoheliedes legt dieses kontinuierlich in marianischer Perspektive aus, d.h. im Geliebten wird Christus und in der Geliebten Maria gesehen. Die hier vorgelegte Studie untersucht die dabei vertretene Mariologie des Deutzer Abtes mit einem besonderen Schwerpunkt auf seinen Aussagen hinsichtlich der marianischen Dogmen. Dabei zeigt sich unter anderem, dass die von Rupert von Deutz vertretene „monastische Theologie“ eigene und von der Scholastik unabhängige Zugänge entwickelt.

Weitere Angaben

Publikationsform:Hochschulschrift (Dissertation)
Institutionen der Universität:Theologische Fakultät > Systematische Theologie > Lehrstuhl für Dogmatik
Theologische Fakultät > Dissertationen / Habilitationen
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:14. Jul 2020 11:51
Letzte Änderung:14. Jul 2020 11:51
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/24653/