Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Liturgie der Kindertaufe

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Liturgie der Kindertaufe.
Hrsg.: Bärsch, Jürgen ; Poschmann, Andreas. Deutsches Liturgisches Institut Trier
Trier : VzF Deutsches Liturgisches Institut, 2009. - 243 S.
ISBN 978-3-937796-08-6

Kurzfassung/Abstract

Nach alter Tradition hat die Kirche immer auch Säuglinge und Kleinkinder getauft und in ihre Gemeinschaft aufgenommen. Zu Recht durfte sie darauf vertrauen, dass die Kinder nach der Taufe durch ihre Eltern, Erzieher und Priester den christlichen Glauben kennen lernten und durch das Mitleben mit ihnen wie mit der sie umgebenden Gesellschaft wie selbstverständlich in die Glaubensgemeinschaft hinein wuchsen.
Demgegenüber stellt sich die Situation heute völlig anders dar. Obwohl die Weitergabe des Glaubens häufig kaum gesichert ist und vielfach sogar ganz ausfällt, werden dennoch weiterhin in unseren Pfarrgemeinden die weitaus meisten Menschen als kleine Kinder getauft.
Das weckt bei nicht wenigen Verantwortlichen Unbehagen, die bisherige Praxis weiterzuführen und stellt Fragen, wie künftig angemessene Wege zur Eingliederung von Kindern in die Kirche beschritten werden können.
Der revidierte Ritualefaszikel „Die Feier der Kindertaufe“, der Anfang 2008 erschienen ist, ist darum der Anlass, im Rahmen der Sommerakademie dieses Buch vorzustellen und zu bedenken, wie es helfen kann, die heutige Pastoral und Liturgie der Kindertaufe in unseren Gemeinden zu befruchten.
Neben praktischen und historischen Zugängen kam bei der 7. Trierer Sommerakademie auch die Kindertaufe der evangelischen Kirche und im Nachbarland Frankreich zur Sprache. Abgerundet wurde die Akademiewoche durch eine Exkursion zu Tauforten und durch Workshops zu Musik, Predigt und zu besonderen Formen wie Trauung und Taufe.
Gedankt sei allen, die zum Gelingen der Akademietagung beigetragen haben. Der Tagesablauf war geprägt von gemeinsamen gottesdienstlichen Feiern, die von KMD Prof. Matthias Kreuels vorbereitet worden waren. Höhepunkt waren das gemeinsame Abendlob mit den Mönchen der Abtei St. Matthias am Mittwoch und die Eucharistiefeier mit Dompropst Werner Rössel am Donnerstag in der Krypta des Trierer Doms. Für die organisatorische Begleitung der Tagung sei dem Tagungshaus der Barmherzigen Brüder in Trier gedankt und den Mitarbeiterinnen des Deutschen Liturgischen Instituts, insbesondere Gabriele Ballmann und Marion Bexten.

Forschungsprojekte

Feier der Kindertaufe

Weitere Angaben

Publikationsform:Buch
Schlagwörter:Liturgie; Kindertaufe;
Institutionen der Universität:Theologische Fakultät > Praktische Theologie > Professur für Liturgiewissenschaft
Weitere URLs:
Titel an der KU entstanden:Ja
Eingestellt am:17. Sep 2009 14:32
Letzte Änderung:27. Jan 2016 10:47
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/2650/