Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Die Welt der Toten und die Hoffnung der Lebenden : vergessene Erfahrungen in der Hebräischen Bibel

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Bieberstein, Sabine:
Die Welt der Toten und die Hoffnung der Lebenden : vergessene Erfahrungen in der Hebräischen Bibel.
In: Sutter Rehmann, Luzia; Bieberstein, Sabine; Metternich, Ulrike (Hrsg.): Sich dem Leben in die Arme werfen : Auferstehungserfahrungen. - Gütersloh : Gütersloher Verlagshaus, 2002. - S. 55-71
ISBN 3-579-05381-7

Kurzfassung/Abstract

In den vorexilischen Texten und Textschichten der Hebräischen Bibel ist noch keine Rede von einer Auferstehung der Toten. Jedoch lassen sowohl literarische wie auch archäologische Zeugnisse eine Reihe von Totenbräuchen und Riten erkennen, die zumeist im Kontext der Familien- und Sippenreligiosität zu lokalisieren sind und auf eine enge Verbindung zwischen Lebenden und Toten schließen lassen. Der Beitrag beleuchtet diese Praktiken sowie ihre theologischen Implikationen und skizziert die theologische Entwicklung hin zum Entstehen der Hoffnung auf eine Auferweckung der Toten durch Gott ab ca. 300 v. Chr.

Weitere Angaben

Publikationsform:Aufsatz in einem Buch
Schlagwörter:Totenbräuche; Auferstehung; Bibel
Institutionen der Universität:Fakultät für Religionspädagogik/Kirchliche Bildungsarbeit (FH) > Professur für Exegese des Neuen Testaments und Biblische Didaktik
Titel an der KU entstanden:Nein
Eingestellt am:04. Okt 2010 08:00
Letzte Änderung:04. Okt 2010 08:00
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/5175/