Titlebar

Bibliographische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

Lesezeichen anlegen
 

Blueprinting, sequentielle Ereignismethode und Critical Incident Technique : drei Methoden zur qualitativen Messung von Dienstleistungsqualität

Titelangaben

Verfügbarkeit überprüfen

Gelbrich, Katja:
Blueprinting, sequentielle Ereignismethode und Critical Incident Technique : drei Methoden zur qualitativen Messung von Dienstleistungsqualität.
In: Buber, Renate ; Holzmüller, Hartmut H. (Hrsg.): Qualitative Marktforschung : Theorie, Methode, Analyse. - Wiesbaden : Springer, 2007. - S. 617-634
ISBN 978-3-8349-9258-1

Volltext

Link zum Volltext (externe URL): http://www.springerlink.com/content/vq327v0t762105...

Kurzfassung/Abstract

Der Richtungsstreit über das Erkenntnispotenzial quantitativer Forschung einerseits und des qualitativen Denkansatzes andererseits ist zwar nach wie vor ungelöst (Müller 2000). Aber mittlerweile hat sich in weiten Teilen der empirischen Marktund Sozialforschung die Erkenntnis durchgesetzt, dass qualitative Methoden wesentlich dazu beitragen, wirtschaftliche und soziale Phänomene zu beschreiben und zu erklären (Lamnek 2005, Trommsdorff 1993). Das Ziel diese Artikels besteht darin, den Erkenntnisbeitrag darzulegen, den der qualitative Ansatz zur Messung eines wichtigen Erfolgsfaktors im Marketing zu leisten vermag: Dienstleistungsqualität.

Weitere Angaben

Publikationsform:Aufsatz in einem Buch
Institutionen der Universität:Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Betriebswirtschaftslehre > Lehrstuhl für Allgemeine Betriebswirtschaftslehre und Internationales Management
Begutachteter Aufsatz:Nein
Titel an der KU entstanden:Nein
Eingestellt am:15. Jun 2011 13:38
Letzte Änderung:15. Jun 2011 13:38
URL zu dieser Anzeige:http://edoc.ku-eichstaett.de/7078/